Vorbaurolladen Schräger Kasten Drucken E-Mail
Produkte
Vorbauelement schräger Kasten

 

Conturo als energiesparender Rolladen wird zusätzlich in 2 Varianten unterschieden: Conturo P und Conturo V.
Der Conturo P wird schon im Rohbau direkt in die bestehende Fensterleibung montiert.
Der Rolladenkasten befindet sich vollständig unter dem Putz der Fassade.
Conturo V ist speziell für Fassaden wie z.B. Klinker oder Holz entwickelt, dadurch ergibt sich die Möglichkeit,
die Verkleidung der Fassade in einem fließenden
Übergang zum Rolladenkasten weiter zu führen.

Profile:

2 Kunststoff- und 5 Aluminium-Panzerprofile in unterschiedlichen Farben stehen zur Auswahl. Alle Kunststoffprofile werden aus hochwertigem Hart-PVC hergestellt und können
in 7 Farben geliefert werden. Die Aluminiumprofile sind in 16 Farben und unterschiedlichen Deckbreiten erhältlich.

Rolladenkasten:

mögliche Kastengrößen: 100, 125, 137, 150, 165, 180 und 205 mm
Die Kastengrößen 165, 180 und 205 mm können mit Insektenschutzgitter ausgestattet werden.
Sie sind robust und stabil aus strangepresstem Aluminium.

Bedienung:

Gurt-, Schnurzug, Kurbel, Motor oder Funk
Noch mehr Komfort bietet Ihnen der Motor mit Drehmomentabschaltung. Sie erkennt, ob der ablaufende Rolladen auf ein Hindernis trifft, oder z.B. beim Hochfahren an der Fensterbank festgefroren ist. Der Motor schaltet bei Störungen sofort ab. So werden Schäden an Rolladen, Antrieb und Hindernis vermieden.

Noch mehr Sicherheit:

Durch die Verwendung von Stahlband-Aufhängefedern und halbrunden Führungsschienenabdeckungen
erhalten alle Creato Rolladen eine einbruchhemmende Hochschiebesicherung.

Farben:
RAL, Sonder-RAL, Eloxal, Sonder-Eloxal, Trendfarben aus unserer aktuellen Farbkarte, Profilfarben
Extras:
Der Schrägrolladen AsyRoll comfort und das Vorbauelement Conturo ergeben zusammen eine harmonische Einheit. Mit dem AsyRoll comfort lassen sich Fenster mit einem Neigungswinkel von 5° bis 45° verschatten.
Gehrungsverbindungen und die Möglichkeit eines Blendenüberstands ermöglichen eine harmonische Einheit bei Formenkombinationen und Erkeranlagen, für die in der ursprünglichen Planung kein Rolladen vorgesehen war.
Sie können im nachhinein problemlos mit dem Rolladenvorbauelement nachgerüstet werden.